Zweiter digitaler Gesundheitstag bei der tandem BTL

Erstellt

Thema tandem intern

von

Digitaler Gesundheitstag der tandem BTL per Zoom
Annett Reusche,Personalmanagement/Recruiting bei tandem BTL

Am 17. Juni fand der zweite digitale Gesundheitstag bei der tandem BTL statt. Via Zoomkonferenz konnten die Mitarbeiter*innen wieder an zahlreichen kostenlosen Fitness- und Präventions-Kursen teilnehmen.

Ausgebildete Trainer*innen leiteten per Videokonferenz an und vermittelten in 45 Minuten-Einheiten vielfältige Themen rund um Fitness, Prävention und Entspannung. Auf dem Programm standen Kurse wie Job-Yoga to go, Progressive Muskelentspannung, Geschmeidiger Rücken, Faszientraining mit Tennisball, Pilates, Meditation uvm.

Ein Schwerpunkt waren alltagstaugliche Übungen zur Mobilisierung und Kräftigung, zum Abbau von Verspannungen und Schmerzprävention. Im Kurs „Sanfte Fitness auf dem Stuhl“ zeigte die Trainerin beispielsweise einfache und effektive Übungen für den Büroalltag zur Kräftigung der Muskeln und Erhaltung der Beweglichkeit. Im Kurs „Rückenfitness“ standen mobilisierende und aktivierende Übungselemente und das Training der Tiefenmuskulatur im Vordergrund. Und bei HITT lernten die Teilnehmer*innen effektive Bodyweight-Übungen kennen.

Individuelles Wunschprogramm

Jede*r Teilnehmer*in konnte sich sein*ihr Wunschprogramm nach individuellen Interessen und Zeitressourcen zusammenstellen. Alle Online-Kurse fanden zwischen 09h00 bis 17h45 mehrfach am Tag statt. „Durch das weit gefasste Zeitfenster und die Wiederholungen wollten wir möglichst vielen Mitarbeiter*innen die Möglichkeit geben, an ihren Wunschkursen teilzunehmen“, erklärt Annett Reusche, Personalmanagement/Recruiting bei tandem BTL.

Nach dem großen Erfolg der ersten beiden analogen Gesundheitstage waren dieses Jahr eigentlich noch fünf weitere in den Räumen der Geschäftsstelle der tandem BTL geplant. Ein buntes Programm aus medizinischen Check-ups, Vorträgen, Präventions- und Fitnesskursen stand wieder auf dem Plan. Doch dann kam die Corona-Pandemie und es war unsicher, wie es mit diesen Veranstaltungen weitergehen könnte.

Annett Reusche ließ sich davon nicht aufhalten und organisierte kurzerhand einen ersten digitalen Gesundheitstag im Mai. Jede*r Trainer*in hatte ihren*seinen eigenen Zoom-Kanal, zu dem die jeweiligen Teilnehmer*innen eingeladen wurden. Die Organisation war eine ganz schöne logistische und technische Herausforderung, die aber alle gut meisterten. „Das Feedback der Teilnehmer*innen ist toll, die Online-Version des Gesundheitstages hat sich bewährt. Ich würde mir wünschen, dass wir noch mehr Mitarbeiter*innen für unser tolles Gesundheitsangebot begeistern können“, erklärt Annett Reusche. Eines hat sich gezeigt: „Wir können beides: Gesundheitstage vor Ort bei uns in der Geschäftsstelle und digital. Ich freue mich aber auch sehr darauf, wenn wir unsere Mitarbeiter*innen wieder hier bei uns begrüßen können!“

Der nächste Gesundheitstag ist am 17.09. geplant. Er wird voraussichtlich noch einmal digital stattfinden.

Bild: Vielen Dank an unsere Kolleg*innen und Niami Rosenthal, die sich nochmal für ein Pressefoto zusammengefunden hatten! Niami hat die Kurse Stuhlgymnastik und Entspannung angeboten.


0 Kommentare

Ihr Kommentar