Schulbezogene Sozialarbeit und Ganztag an der Peter-Ustinov-Schule

An Sekundarschulen arbeiten wir in der schulbezogenen Sozialarbeit und gestalten außerdem gemeinsam mit den Pädagog*innen der Schule den Ganztag für die Schüler*innen. 

Unsere Angebote

  • Sozialpädagogisches Lernen
  • Einzelfallarbeit
  • Beratungen für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen
  • KriseninterventionKoordination der Schülervertretung
  • Betreuung und Angebote im Mittagsband
  • Auffang von Unterrichtsausfall im Freizeitbereich in besonderen Fällen
  • AG-Angebote
  • Tatausgleich in Kooperation mit dem EJF
  • Beratung des Schuldistanzteams
  • Koordination des Präventionsteamtreffen mit Schulleitung, SiBUZ, Jugendamt, Schulpsychologie und Präventionsbeauftragten der Polizei
  • Prävention zu Themen wie: Cybermobbing, Sexting und Suchtmittelkonsum

Unsere AG-Angebote im Ganztag

Unsere AG-Angebote im Ganztag werden von Thomas Bolle und Andreas Cornehl betreut und koordiniert.

  • AG Manga/Zeichnen und AG Graffiti:  Mo, Fr 14–15:30 Uhr, Fachkraft Herr Jamal, Raum N207
  • AG Fußball: Mo, Fr 14–15:30 Uhr, mit einer Sportfachkraft
  • Mittagsband: Mo, Di, Mi, Fr 11–12:30 Uhr, Do 11–11:45 Uhr, mit zwei Sportfachkräften, Sportplatz/Turnhalle und Räume N107/N105
  • Projekt Tat-Ausgleich: alle zwei Wochen freitags 10–13 Uhr Tat-Ausgleich für Schüler*innen, mit Fachkräften vom EJF, Raum N207

Finanzierung & Förderung

Die Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen wird aus Mitteln des Berliner Landeshaushaltes finanziert. Außerdem wird die Schulsozialarbeit an dieser Schule über Mittel für Ganztag an Schulen sowie über das Bonusprogramm finanziert.