Unsere Angebote im Rahmen der schulbezogenen Sozialarbeit

Seit Dezember 2001 gibt es an der Grundschule an der Bäke Schulsozialarbeit. Vor allem die Bereiche „Soziales Lernen“ und Streitschlichterausbildung bieten für die Zusammenarbeit zwischen Schule und Schulstation sehr gute Betätigungsfelder, die wir intensiv nutzen.

Für Kinder:
  • Soziales Lernen: 10 Termine Soziales Lernen mit den Schulanfänger*innen, von Schulanfang bis Dezember eine Doppelstunde pro Woche, ab Januar dann Soziales Lernen für fünf bis sechs Klassen aus den Klassenstufen 3 bis 6 bis zum Schuljahresende
  • Ausbildung und regelmäßige Begleitung von bis zu 18 Streitschlichter*innen pro Schuljahr in Zusammenarbeit mit zwei Lehrer*innen
  • Konflikt- und Krisenintervention
  • individuelle Förderangebote für einzelne Kinder oder Kleingruppen
  • Beratung für Kinder bei Familienproblemen, Schwierigkeiten mit anderen Schüler*innen oder Lehrer*innen
  • Vermittlung zu Jugendfreizeiteinrichtungen oder Vereinen
Für Lehrer*innen:
  • gemeinsame Sammlung von Ideen und Handlungsstrategien in Bezug auf ihre Klasse oder einzelne Schüler*innen
  • gemeinsame Gespräche mit Eltern, Schulhilfekonferenzen
  • Teilnahme an schulischen Gremien
Für Eltern:
  • gemeinsame Gespräche mit Lehrer*innen, Schulhilfekonferenzen
  • Teilnahme an Elternabenden und GEV
  • Beratung bei  Problemen des Kindes mit Mitschüler*innen, Lernschwierigkeiten des Kindes, Fragen zur Erziehung, familiären Schwierigkeiten

Mitarbeit beim Verbund „Drakestraße“ des Bezirkes Steglitz-Zehlendorf

Finanzierung & Förderung

Die Schulstation wird durch das Bezirksamt Steglitz-Zehelndorf von Berlin gefördert.