Ein Kinderbuch kann wahre Wunder bewirken!

Erstellt

von _Admin B.Brecht-Hadraschek

Schwein gehabt! Ich hab noch eine Maske bekommen!

Kinderbücher können die Sicht der Kinder auf die Welt verändern und sind sehr prägend. Besonders in unsicheren Zeiten ist es wichtig, Kindern Geschichten vorzulesen, die ihnen Sicherheit vermitteln.

Wichtig bei der Auswahl der Bücher ist, dass Kinder darin Figuren finden, mit denen sie sich identifizieren können. Stark können sie sein, mutig oder superwitzig. Sie können über Superkräfte verfügen, tolle Abenteuer erleben oder Trauer und Schmerz empfinden. Damit können sich die Kinder identifizieren – egal ob Jungen oder Mädchen, egal ob Kinder mit einer Behinderung oder aus einer anderen Kultur.

Kinder brauchen besonders in dieser schwierigen Zeit und mehr denn je Helden und Heldinnen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, aus Patchwork-Familien oder gar solche die vollkommen anders gestrickt sind.

Die Hans-Fallada-Schule verfügt über eine sehr umfangreiche Bibliothek, auf die die Kinder während der Schulzeit zugreifen können. Aber auch wir Erzieher*innen im Freizeitbereich bestücken die Regale des neu gestalteten „Gesellschaftsraumes“ immer wieder mit neuen Büchern. Wir beobachten die Bedürfnisse der Kinder und machen uns dann auf die Suche nach der passenden Literatur. Mal schauen, welche Bücher wir den Kindern vorstellen werden, um die derzeitige Situation aufzuarbeiten...

Manche Bücher dienen aber auch einfach nur der Freude am Lesen bzw. am Zuhören. Für alle Kinder, die gerade Zuhause sitzen, möchten wir das Buch „Kamfu mir helfen?“ als Hörbuch zum Zeitvertreib anbieten. Der Kunstmann-Verlag hat uns hierfür freundlicherweise die Genehmigung erteilt.

So wünschen die Kolleg*innen aus der Notbetreuung allen viel Spaß beim Zuhören.

Ein Kinderbuch zum Zuhören - vorgelesen von uns.

Autor*innen: Dirk Schmidt & Barbara Schmidt
Verlag: Kunstmann
Leser: Gérard Leitz
Sounds & Arrangement: Merlin Handrick


0 Kommentare

Ihr Kommentar