Sozialpädagog*in "Schule inklusiv/Sonderpädagogische Kleinklassen“ Hans-Fallada-Schule(30h/Wo)

Für unser Angebot "Schule inklusiv - Sonderpädagogische Kleinklassen“ stellen wir zum 01.09.2019 ein:

Sozialpädagog*in (m/w/d)( 30 h/Wo mit Schulsekretär*innen-Regelung)

Ihr Arbeitsort:

Ist die Hans-Fallada-Schule im Neuköllner Norden. Erfahren Sie mehr über den Standort und unsere Schulsozialarbeit vor Ort: "Hans-Fallada-Schule".

Die Sonderpädagogischen Kleinklassen sind ein teilstationäres Schulprojekt für Grundschulkinder mit grundlegenden Entwicklungsrückständen der Klassenstufen 1.-3 am Standort. Diese Kinder haben umfassenden schulischen und sozialpädagogischen Entwicklungsbedarf, der sich in den Bereichen Verhalten, Sozialisation, Kommunikation und Schulleistungen zeigt.

Ihr Profil:

  • Sie können Schul-/Sonderpädagogik und Hilfe zur Erziehung zusammen denken und in entsprechenden Angeboten umsetzen
  • Sie haben Erfahrung in der Einzelfall- und Gruppenarbeit mit Kindern mit besonders erhöhten Förderbedarfen.
  • Sie haben innovative Ideen für pädagogische Gruppenangebote und die Kooperation mit Eltern.
  • Sie bringen Fähig- und Fertigkeiten mit in der Arbeit mit Familien und haben Erfahrungen im Bereich Hilfen zur Erziehung.
  • Sie haben ein geeignetes Repertoire an Methoden, um erfolgreich mit der Zielgruppe zu arbeiten

Ihre Aufgabe:

  • Sie bringen Ihre Fähigkeiten in das multiprofessionelle Team ein und wirken an Gruppenübergreifenden Angeboten mit.
  • Sie gestalten das pädagogische Angebot für sechs Integrationskinder und deren Eltern/ Familien im Team mit Facherzieher*innen und Sonderpädagog*innen.
  • Sie stehen im Kontakt mit den Eltern, arbeiten mit ihnen in Einzel- und Gruppensettings zusammen und stärken deren Erziehungskompetenz.
  • Sie entwickeln geeignete Angebote für Kinder, z.B. im sozialen Lernen und der Einzelförderung.
  • Sie übernehmen die Hilfeplanung, das Erstellen von Arbeitskonzepten und die Berichtslegung
  • Sie kooperieren mit Schule, Jugendamt und Fachdiensten und vernetzten Ihre Angebote im Sozialraum mit anderen Projekten und Institutionen.

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige Tätigkeit mit hohem Gestaltungsspielraum in einem multiprofessionellen Team von Sozialpädagog*innen, Integrationserzieher*innen und Sonderpädagog*innen bei einer zukunftsorientierten Arbeitgeberin. Ihre konzeptionellen Ideen und fachlichen Impulse sind uns in der täglichen Arbeit sehr wichtig.

Außerdem bieten wir Ihnen:

  • Bezahlung nach eigenem Vergütungssystem ähnlich TV-L Berlin
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Gute Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen
  • Fachlichen Austausch und Supervision
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub, zusätzlich Heiligabend und Silvester als arbeitsfreie Tage

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Konnten wir Sie begeistern und haben Ihr Interesse geweckt? Dann werden Sie Teil unseres Teams!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie in unserem Bewerberportal hochladen (siehe Button unten "Jetzt bewerben"). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen bearbeitet werden können.

Ihre Ansprechpartner*in:

Herr Benjamin Adler, Abteilungsleiter Schulbezogene Sozialarbeit
Frau Annett Reusche, Personalmanagement / Recruiting bewerbung@tandembtl.de

Für Fragen zur Stelle steht Ihnen Herr Adler telefonisch zur Verfügung: 030 / 44 33 60- 46.

Möchten Sie weitere Informationen über uns, dann besuchen Sie unsere Homepage unter: www.tandembtl.de. Bei Facebook und Twitter können Sie sich weitere Eindrücke verschaffen. Kennen Sie schon unseren News | Blog ?