Sozialpädagog*in/Psycholog*in Tagesgruppe Marzahn (20h/Wo)

Wir suchen ab 01.08.2019 eine*n staatl. anerkannte*r Sozialpädagog*in oder Psycholog*in mit systemisch-therapeutischer Zusatzausbildung (Appr.)  bzw. vergl. Abschlüsse (Dipl.; Bachelor; Master) (m/w/d) (20h/Wo).

Ihr Arbeitsort:

Die Tagesgruppe Marzahn ist ein schulersetzendes Projekt im Bereich der Hilfen zur Erziehung (§32 SGB VIII) in Kooperation mit der ISS Rudolf-Virchow-Schule. Die sozial- und schulpädagogischen Angeboten der Lerntherapeutischen Gruppe richten sich an Schüler*innen mit komplexem Hilfebedarf ab 12 Jahren bis zur Beendigung der Schulpflicht. Erfahren Sie mehr über den Standort und unsere Schulsozialarbeit vor Or: Tagesgruppe Marzahn

Ihre Aufgabe:

  • Sie führen prozessorientierte Verhaltensbeobachtungen durch und gestalten individuelle Fördermaßnahmen sowie Coachings.
  • Durch spezielle systemisch-therapeutische Angebote in der Einzelfall- und Kleingruppenarbeit stärken Sie soziale Kompetenzen und das Selbstwertgefühl der Jugendlichen.
  • Sie stehen im Kontakt mit den Eltern, arbeiten mit ihnen in Einzel- und Gruppensettings zusammen und stärken deren Erziehungskompetenz.
  • Sie unterstützen das Team in Krisensituationen, bei Gruppenaktivitäten, im Unterricht sowie bei der Erstellung von Entwicklungszielen und -berichten. Sie arbeiten eng mit ihm zusammen.
  • Außerdem kooperieren Sie mit Schule, Jugendamt und Fachdiensten sowie anderen Einrichtungen der Schule und Jugendhilfe.

Ihr Profil:

  • Sie können Schulpädagogik und Hilfe zur Erziehung mit therapeutischen Angeboten zusammen denken und in entsprechenden Angeboten umsetzen.
  • Sie arbeiten gern mit Jugendlichen, die Struktur und Konsequenz benötigen.
  • Sie sind offen für eine zugewandte und konsequente Arbeit mit ihnen in Kleingruppen-, Einzel- und Freiarbeit.
  • Sie haben innovative Ideen für pädagogische Gruppenangebote und die Kooperation mit Eltern.
  • In Ihrer täglichen Arbeit begegnen Sie Menschen und Situationen mit Aufmerksamkeit, Empathie und Einfühlungsvermögen.
  • Sie beziehen in Ihre Arbeit Eltern und Kolleg*innen sowie die Jugendlichen selbst-verständlich mit ein.
  • Mit internen und externen Partnern kommunizieren Sie offen und ergebnisorientiert.
  • Sie arbeiten gern im Team und sind offen für Anregungen und Bedürfnisse Ihrer Kolleg*innen.

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum in einem innovativen und multiprofessionellen Team bei einer zukunftsorientierten Arbeitgeberin. Ihre konzeptionellen Ideen und fachlichen Impulse sind uns sehr wichtig und wir beteiligen Sie an der Entwicklung eines spannenden Arbeitsfeldes.

Außerdem bieten wir Ihnen:

  • Bezahlung nach eigenem Vergütungssystem ähnlich TV-L Berlin
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Gute Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen
  • Fachlichen Austausch und Supervision
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub, zusätzlich Heiligabend und Silvester als arbeitsfreie Tage

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins. Bitte senden Sie diese an: bewerbung@tandembtl.de

Ihre Ansprechpartner*innen:

Frau Claudia Spieckermann, Abteilungsleiterin schulbezogene Sozialarbeit

Frau Annett Reusche, Personalmanagement, Recruiting bewerbung@tandembtl.de

Für Fragen zur Stelle steht Ihnen Frau Spieckermann unter der Tel.Nr.: 030/4433 60-741 zur Verfügung.

Möchten Sie weitere Informationen über uns, dann besuchen Sie unsere Homepage unter: www.tandembtl.de, Bereich "Schulbezogenen Sozialarbeit". Bei Facebook und Twitter können Sie sich weitere Eindrücke verschaffen. Kennen Sie schon unseren News | Blog ?