Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in Mercator-Grundschule (30-39h/Wo)

Wir suchen für die Temporäre Lerngruppe `MuT`an der Mercator-Grundschule eine*n engagierte*n 

Sozialpädagoge*in/Sozialarbeiter*in (m/w/d) (30-39h/Wo).

Die Stelle ist ab dem 01.08.2020 zu besetzen.

Ihr Arbeitsort:

Ist die Mercator-Grundschule in Lichterfelde. Mit dem differenzierten jahrgangsübergreifenden Unterrichts- und Förderangebot `MuT`(Mercator und Teilhabe) in einer Temporären Lerngruppe will die Mercator-Grundschule Kindern mit hohem sozialpädagogischem und schulischem Förderbedarf, dauerhaft eine Teilhabe am Unterricht in einer Regelklasse ermöglichen. Konzeptionell ist die entwicklungspädagogische Arbeit in der TLG an das ETEP-Konzept angelehnt. Dieses wird ergänzt durch ein intensives sozialpädagogisches Beziehungs- und Unterstützungsangebot für die Kinder und ihre Familien. Die Besonderheit der TLG ist die Kooperation zwischen Schule und Jugendhilfe. Das Angebot ist im Bereich der Hilfen zur Erziehung (§27.2 SGB VIII) an der Schnittstelle Jugendhilfe – Schule angesiedelt und in die Strukturen der Schule eingebettet.

Ihre Aufgaben:

  • Sie stärken soziale Kompetenzen und das Selbstwertgefühl von Kindern durch Gruppenangebote und Einzelfallarbeit.
  • Sie arbeiten eng mit den Eltern zusammen, stärken sie in ihrem Erziehungsauftrag und setzen unterschiedliche Angebote der Elternarbeit um.
  • Sie planen, organisieren, gestalten kreativ-musische sowie themenbezogene Projekte für die Schüler*innen und setzen diese im Rahmen der Angebotsstruktur der TLG in Einzel- und Gruppensettings um.
  • Sie kooperieren eng mit den schulinternen pädagogischen Fachkräften und dem Jugendamt sowie weiteren Fachdiensten, verfassen Hilfeberichte und dokumentieren Ihre Arbeit und vernetzen Ihre Angebote im Sozialraum auch mit anderen Projekten und Institutionen.

Ihr Profil:

  • Sie sind Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (Diplom; Bachelor; Master) oder vergl. Abschlüsse
  • Außerdem sind Sie ausgebildete ETEP-Fachkraft oder bereit, die ETEP-Ausbildung zu absolvieren.
  • Sie haben Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern, die Struktur und Konsequenz benötigen.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit Gruppen, in der pädagogischen Einzelarbeit, der Arbeit mit Eltern und in kooperativen, multiprofessionellen Arbeitsstrukturen.
  • Sie haben ein geeignetes Repertoire an Methoden und Ideen zur Entwicklung und Umsetzung Ihrer Angebote und haben Spaß an konzeptionellem Arbeiten.
  • Sie haben Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit im Bereich der Hilfen zur Erziehung.
  • Sie verfügen über eine gute Kommunikationsfähigkeit, sind durchsetzungsstark, strukturiert, haben einen eigenverantwortlichen Arbeitsstil.

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum bei einer zukunftsorientierten Arbeitgeberin. Ihre konzeptionellen Ideen und fachlichen Impulse sind uns sehr wichtig und wir beteiligen Sie an der Entwicklung eines spannenden Arbeitsfeldes.

Außerdem bieten Ihnen:

  • Bezahlung nach eigenem Vergütungssystem ähnlich TV-L Berlin
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen
  • fachlichen Austausch und Supervision
  • regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub, zusätzlich Heiligabend und Silvester als arbeitsfreie Tage
  • ein attraktives Mitarbeiter*innen Incentives-Programm
  • persönliche tandem-Gutschein-Card
  • Gesundheitsförderung

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Konnten wir Sie begeistern und haben Ihr Interesse geweckt? Dann werden Sie Teil unseres Teams!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, welche Sie in unserem Bewerberportal hochladen. (siehe Button unten "Jetzt bewerben"). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen bearbeitet werden können.

Ihr Start bei uns ist mit Sicherheit die richtige Entscheidung, denn Sie suchen einen starken Partner, der Ihre Leistung schätzt und Ihre Karriereziele fördert.

Ihre Ansprechpartner*in:

Herr Sacha Mase, Bereichsleiter Schulbezogene Sozialarbeit

Frau Annett Reusche, Personalmanagement, Recruiting

Für Fragen steht Ihnen Herr Mase unter der Tel.Nr.: +49 171 2 24 86 26 zur Verfügung.

Möchten Sie weitere Informationen über uns, dann besuchen Sie unsere Homepage unter: www.tandembtl.de, Bereich "Schulbezogenen Sozialarbeit". Bei Facebook und Twitter können Sie sich weitere Eindrücke verschaffen. Kennen Sie schon unseren News | Blog ?