Einrichtungsleitung Tagesgruppe Marzahn

Wir suchen eine*n Einrichtungsleitung für die Tagesgruppe Marzahn (m/w/d) (30-35h/Wo) in Marzahn.

Die Stelle ist zum 01.01.2023 zu besetzen.

Ihr Arbeitsort:

Die Tagesgruppe Marzahn ist ein schulersetzendes Projekt im Bereich der Hilfen zur Erziehung (teilstationäres Angebot nach §32 SGB VIII) an der Schnittstelle Schule Jugendhilfe in Kooperation mit der ISS Rudolf-Virchow-Schule. Die sozial- und schulpädagogischen Angebote der Tagesgruppe richten sich an Schüler*innen mit komplexem Hilfebedarf der Klassenstufen 7-10.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung und Steuerung der Einrichtung im Einklang mit unserer Unternehmens- und Führungskultur
  • Dienst- und Fachaufsicht mit der Verantwortung für die Gesamtkoordination und Leitung eines 4 köpfigen Teams
  • Betriebswirtschaftliche und personelle Steuerung
  • Umsetzung der pädagogischen Konzepte am Standort und Verantwortung für die Zukunftsgestaltung
  • Motivation, Förderung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter*innen
  • Aktive Gestaltung bei der qualitativen und fachlichen Weiterentwicklung
  • Repräsentation der Einrichtung nach innen und außen und pflegen Kooperationsbeziehungen mit Kostenträgern und Behörden

Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes pädagogisches Studium (Diplom; Bachelor; Master) mit entsprechender beruflicher Qualifikation im sozialen Bereich
  • Umfassende Fachkenntnisse im Bereich Hilfen zur Erziehung
  • Führungs- und Leitungserfahrung, gepaart mit einem kooperativen, wertschätzenden und motivierenden Führungsstil
  • Gute Kenntnisse in der Planung und Steuerung pädagogischer Prozesse
  • Ideenvielfalt und Motivation, um die Einrichtung weiterzuentwickeln
  • Soziale, fachliche und kommunikative Kompetenzen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und gutes Organisationsvermögen
  • Erfahrungen in der Kooperation mit Fachämtern, der Schnittstelle Schule - Jugendhilfe und in der Netzwerkarbeit
  • Offen für eine digitale Kommunikation und Dokumentation

Unser Angebot:

Sie erwartet eine vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsspielraum bei einer zukunftsorientierten Arbeitgeberin. Ihre konzeptionellen Ideen und fachlichen Impulse sind uns sehr wichtig. Supervision und die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung runden unser Angebot ab.

Außerdem bieten wir Ihnen:

  • Bezahlung nach eigenem Vergütungssystem ähnlich TV-L SuE
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Gute Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen
  • Fachlichen Austausch und Supervision
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • 30 Tage Urlaub, zusätzlich Heiligabend und Silvester als arbeitsfreie Tage
  • Ein attraktives Mitarbeiter Incentives-Programm
  • Persönliche tandem-Gutschein-Card
  • Gesundheitsförderung
  • Zuschuss zum BVG-Firmenticket

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Konnten wir Sie begeistern und haben Ihr Interesse geweckt, dann werden Sie Teil unseres Teams!

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, gerne im PDF-Format. Laden Sie diese jetzt direkt hoch:

jetzt bewerben

Alternativ können Sie uns Ihre Unterlagen auch per E-Mail senden: bewerbung@tandembtl.de

Ihr Start bei uns ist mit Sicherheit die richtige Entscheidung, denn Sie suchen einen starken Partner, der Ihre Leistung schätzt und Ihre Karriereziele fördert.

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Frau Eva Schrigten
Abteilungsleiterin Schulbezogene Sozialarbeit
Bei Fragen zur Stelle und zur Einrichtung: 030 4433 60 742

Frau Annett Reusche
Personalmanagement/Recruiting
Bei Fragen zum Bewerbungsprozess: 030 443360 779
bewerbung@tandembtl.de