Zielformulierung für Menschen im Autismus Spektrum

Ausgangspunkt des Workshops ist eine Einführung in die Diagnose „Autismus Spektrum“.

Hierbei liegt der Schwerpunkt einerseits auf der Wahrnehmung von Umweltreizen und andererseits auf den sich hieraus ergebenden Herausforderungen im Alltag von Menschen mit Autismus.

Aufbauend auf diesen Prozess greift der Workshop Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmenden auf, um einen Perspektivwechsel anzubieten. Ziel ist es, das beschriebene Verhalten von Menschen mit Autismus nachzuvollziehen und ressourcenorientiert zu betrachten.

Hieran schließen sich Überlegungen zu strukturellen Hilfestellungen und adäquaten Umgangsformen an, welche in der Formulierung von Hilfezielen mündet, nach Lüttringhausen/Streich (2007).

 

Termin
Mittwoch, 6. Juni 2022, 09:00 - 16:00 Uhr

Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich pädagogische Fachkräfte

Teilnehmer*innen
maximal 15

Teilnahmebeitrag
75,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
95,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Snacks und Kaffeepausen

Dozent
Stefan Willich, Sozialarbeiter (M.A.), Teamleitung der Eingliederungshilfe bei der Einhorn gGmbH, Dozent mit Schwerpunkten in der Kinder- und Jugendarbeit sowie Menschen mit Autismus

Meldeschluss
Montag, 23. Mai 2022

Ort: Geschäftsstelle der tandem BTL gGmbH, Potsdamer Straße 182, 10783 Berlin, 1. OG

Zurück