Sonderpädagogischer Förderbedarf an Schulen

Die sonderpädagogische Förderung dient dem hohen Anspruch, behinderungsbedingte Nachteile von Schülerinnen und Schülern auszugleichen.

Wie kann es gelingen, das Recht von Schülerinnen und Schülern auf schulische Bildung unter Berücksichtigung ihrer individuellen Leistungsmöglichkeiten, Bedürfnisse und Begabungen umzusetzen?

Auf der Basis dieser Fragestellungen erarbeiten wir in diesem Seminar die Themen:

  • Begriffsdefinition und Hintergrund
  • aktuelle Zahlen – Daten – Fakten der inklusiven Beschulung in Berlin
  • Voraussetzungen und Ziele der sonderpädagogischen Förderung
  • ICF, als gemeinsame Sprache aller Beteiligten, als Bezugspunkt für die Bedarfsermittlung und die Formulierung von Teilhabezielen
  • Netzwerkarbeit

Sie erhalten eine Übersicht über die verschiedenen Förderschwerpunkte und Unterstützungsmöglichkeiten, aber auch Anregungen, wie eine Kultur geschaffen wird, die die Schüler und Schülerinnen mit ihren Fähigkeiten in den Mittelpunkt stellt.

Termin
Mittwoch, 22. März 2023, 09.00–16.00 Uhr

Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte.

Teilnehmer*innen
maximal 15

Teilnahmebeitrag
95,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
105,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Kaffeepausen und Snacks

Dozentin
Katja Andergassen, Ergotherapeutin B.Sc., Erwachsenbildung M.A., langjährige Berufserfahrung Lebenshilfe gGmbH

Meldeschluss
Montag, 6. März 2023

Ort: Geschäftsstelle der tandem BTL gGmbH, Potsdamer Straße 182, 10783 Berlin, 1. OG, Raum 1_21

Zurück