Selbstbestimmung und Behinderung

Die Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung ist eine der zentralen Forderungen der emanzipatorischen Behindertenbewegung.

Selbstbestimmung beschreibt das Vermögen eines Subjektes, eines Menschen, sich zu erkennen, zu definieren und über die eigenen Handlungen zu entscheiden. Insbesondere für Menschen mit einer sogenannten geistigen Behinderung stellte das Einfordern ihrer Selbstbestimmtheit eine große Herausforderung dar, welche sich aus ihrer großen sozialen Abhängigkeit erklärt. Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung ist ein Thema mit einer langen Geschichte und zugleich von großer Aktualität.

Heute ist sie in der UNBehindertenrechtskonvention (§§ 12, 14, 16) genauso verankert wie im „Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen“ (BTHG).

Der Workshop bietet eine Einführung in das Thema „Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung“ und greift, vor dem Hintergrund des BTHG, die Praxiserfahrungen der Teilnehmenden auf. Ihre berufliche Praxis wird somit zum Ausgangspunkt für Reflexionsprozesse, über die Möglichkeiten der praktischen Umsetzung und der hierbei auftretenden Herausforderungen im beruflichen Alltag.

Ziel des Workshops ist es, Selbstbestimmung als ein Wesensmerkmal von allen Menschen herauszustellen. Denn ein selbstbestimmtes Leben zu führen ist ein Menschenrecht und zugleich die Basis für Glück beziehungsweise Wohlbefinden.

Um dieses Ziel zu erreichen, bietet der Workshop in unterschiedlichen Settings (Einzelarbeit, Kleingruppen, Plenum) Übungen zur Selbstreflexion und zur Erarbeitung der Inhalte an.

 

Termine
Donnerstag, 20. Oktober 2022 und Freitag, 21. Oktober 2022, jeweils 09:00 - 16:00 Uhr

Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich pädagogische Fachkräfte

Teilnehmer*innen
maximal 15

Teilnahmebeitrag
135,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
155,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Snacks und Kaffeepausen

Dozent
Stefan Willich, Sozialarbeiter (M.A.), Teamleitung der Eingliederungshilfe bei der Einhorn gGmbH, Dozent mit Schwerpunkten in der Kinder- und Jugendarbeit sowie Menschen mit Autismus

Meldeschluss
Dienstag, 4. Oktober 2022

Ort: Geschäftsstelle der tandem BTL gGmbH, Potsdamer Straße 182, 10783 Berlin, 1. OG

Zurück