Prävention vor sexuellem Missbrauch an Kindern und Jugendlichen

Was können Pädagog*innen und Eltern als Präventionsmaßnahme vor sexuellem Missbrauch unternehmen? Gibt es überhaupt einen 100 %igen Schutz?

Eine Fortbildung über das Bauchgefühl, Wut und Freude, Schmerz und Heilen - über viel Kraft, Mut und Zusammenhalt. Ein Seminar mit vielen Methoden, Materialien, Beziehungsaufbaumöglichkeiten und Aufklärung.

Brechen Sie gemeinsam mit dem Dozenten ein Tabuthema und nähern Sie sich den Inhalten:

  • Täterprofile
  • Wer sind die Täter, wer sind die Opfer
  • Hilfsorganisationen
  • Kita-Projekte - Präventionsaktionen
  • Schul-Projekte – Präventionsaktionen
  • Elternarbeit
  • Kinder stark machen

Termin
Dienstag, 8. November 2022, 09.00–16.00 Uhr

Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte.

Teilnehmer*innen
maximal 15

Teilnahmebeitrag
85,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
105,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Snacks und Kaffeepausen

Dozent
Birger Holz, Spieltherapeut/-pädagoge, pädagogischer Dozent, staatlich geprüfter Kinderpfleger, Erste Hilfe Ausbilder n. BGG 948 und EH am Kind Lehrberechtigung

Meldeschluss
Montag, 24. Oktober 2022

Ort: Hybrid-Format

Zurück