Leichte Sprache

Lange Sätze, unverständliche Begriffe, ein unübersichtlicher Textaufbau.

Was für einen geübten Leser ärgerlich ist, stellt für viele Menschen mit Beeinträchtigungen oft ein großes Hindernis dar. Durch unüberlegte Formulierungen und eine schwierige Textgestaltung bleibt vielen Menschen der Zugang zu schriftlichen Informationen verwehrt. Hierdurch wird Ihnen die Möglichkeit zur selbstbestimmten Lebensführung erschwert.

Das Konzept „Leichte Sprache“ bietet hierfür eine Lösung und will dazu beitragen, dass Menschen mit Behinderung ihr Leben selbständiger gestalten können.

Schwerpunkte des Seminars sind:

  • Definition, Ursprung und Nutzungsbereiche der Leichten Sprache
  • Kriterien der "Leichten Sprache"
  • Wortwahl, Satzgestaltung, Umgang mit Textübersetzungen, Sprechen und Vorträge in leichter Sprache

Mit Hilfe von Übersetzungsmethoden und praktische Übungen zur Gestaltung von Texten erlangen Sie Sicherheit in der Umsetzung dieses Konzepts. Ergänzt durch Sprechübungen wird künftig der Einsatz von "Leichter Sprache" selbstverständlich für Sie sein.

Termin
Montag, 14. November 2022, 09.00–16.00 Uhr

Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte.

Teilnehmer*innen
maximal 15

Teilnahmebeitrag
100,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
120,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Snacks und Kaffeepausen

Dozentin
Doreen Hennig, Lebenshilfe Bildung gGmbH

Meldeschluss
Montag, 7. November 2022

Ort: Geschäftsstelle der tandem BTL gGmbH, Potsdamer Straße 182, 10783 Berlin, 1. OG

Zurück