Krisen und Suizidalität bei Kindern und Jugendlichen

+++ Workshop +++

Sie möchten junge Menschen darin bestärken, offen über die Themen Krisen und Suizidalität zu sprechen, die Probleme erkennen und ihnen begegnen.

Um sich auf Augenhöhe anvertrauen zu können, brauchen Kinder und Jugendliche uns – ein aufmerksames, sicheres und authentisches Gegenüber.
In diesem Tagesworkshop lernen Sie, in diesem herausfordernden Thema sprachfähig zu werden, wie eine achtsame Gesprächsführung Halt und Sicherheit gibt und welche Hilfsangebote die jungen Menschen unterstützen können. Dabei beschäftigen Sie sich sowohl mit den Herausforderungen in der professionellen und persönlichen Rolle als auch mit den Möglichkeiten der Abgrenzung und Selbstfürsorge im Umgang mit suizidalen Äußerungen.

Themen des Workshops sind:

  • Phänomenologie sowie Ursachen, Warnzeichen & Entwicklung suizidaler Krisen
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung zum Thema Suizid
  • Achtsame Gesprächsführung und Methoden zur Abschätzung der Suizidalität
  • Bedürfnisorientierte Hilfsangebote und Interventionsformen

Sie werden Antworten finden auf die Fragen:

  • Woran erkenne ich junge Menschen in Krisen und mit Suizidgedanken?
  • Wie kann ich die Akutheit der Suizidalität abschätzen und ein vertrauensvolles Gespräch führen?
  • Was braucht mein Gegenüber wirklich? Inwieweit kann ich Halt und Unterstützung bieten?
  • Wie gehe ich mit meiner eigenen Unsicherheit um? Wie sorge ich gut für mich und das Team?

Zu Beginn des Workshops erfragen die Dozent*innen Ihre Wünsche und Erwartungen und gestalten den Tag im Sinne Ihres Interesses.

Termin
Mittwoch, 7. Juni 2023, 09:00 - 16:00 Uhr

Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte.

Teilnehmer*innen
maximal 20

Teilnahmebeitrag
80,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
100,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Snacks und Kaffeepausen

Dozentinnen
Jenny Winkler, Sozialarbeiterin bei [U25] Berlin, psychosoziale Onlineberaterin (DGOB), Dozentin
Tanja Ruppert, Sozialarbeiterin bei [U25] Berlin, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation, Dozentin

Meldeschluss
Montag, 22. Mai 2023

Ort: Geschäftsstelle der tandem BTL gGmbH, Potsdamer Straße 182, 10783 Berlin, 1. OG, Raum 1_21 + 1_22

Zurück