Erlebnispädagogische Angebote

„In einer Stunde Spiel kann der Mensch mehr lernen als in einem ganzen Leben Gespräch.“ Platon

In vielen Bereichen der pädagogischen Arbeit werden vermehrt erlebnispädagogische Medien eingesetzt. Durch die Notwendigkeit einer Profilbildung der pädagogischen Einrichtungen erlangen diese Angebote eine steigende Bedeutung.

Diese Fortbildung kann zwar nicht die fachsportlichen und fachspezifischen Kompetenzen abdecken, aber als Multiplikatorenschulung Anregungen, Spielideen und eine intensivere Einführung in diesen pädagogischen Ansatz vermitteln und Ihren persönlichen Methodenkoffer erweitern.

Dies erfolgt in einem Wechsel aus Theorie und Praxis zu folgenden Inhalten:

  • Ziele und Methoden der Erlebnispädagogik und deren Umsetzung
  • Lern- und Transfermodelle, Komfortzonenmodell
  • Gruppenverlaufsmodell und Einbindung erlebnispädagogischer Aktivitäten in diesen Prozess
  • Praktische Spielübungen wie Interaktions- und Kooperationsübungen, Konstruktionsaufgaben, Kleingruppenarbeit,
    Reflexionsmethoden und Transfer

Die Übungen sind so angelegt, dass Sie sie sofort selbst in die Praxis umsetzen können.

 

Termin
Mittwoch, 2. März 2022, 09.00–16.00 Uhr

Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte.

Teilnehmer*innen
maximal 15

Teilnahmebeitrag
85,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
105,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Snacks und Kaffeepausen

Dozentin
Susanne Töpfer, Dipl. Pädagogin, Erlebnispädagogin be®, Dozentin Forum Berufsbildung Berlin/ Schwerpunkt Sozialpädagogik und für erlebnispädagogische Blockseminare an der FH Potsdam

Meldeschluss
Montag, 14. Februar 2022

Ort: Geschäftsstelle der tandem BTL gGmbH, Potsdamer Straße 182, 10783 Berlin, 1. OG, Raum 1_21 + 1_22

Zurück