Gespräche mit Eltern in Kinderschutzprozessen

Elternbeteiligung im Kontext einer vermuteten oder erwiesenen Kindeswohlgefährdung stellt Fachkräfte vor große Herausforderungen.

Wer mit Kindern arbeitet braucht in der Regel die Zusammenarbeit mit deren Eltern — auch oder gerade im Fall einer möglichen Kindeswohlgefährdung. So sind die Fachkräfte entsprechend ihres Schutzauftrages im §8a des SGB VIII dazu verpflichtet, Eltern in den Prozess der Gefährdungseinschätzung einzubeziehen, sofern dadurch der Schutz des Kindes nicht in Frage gestellt wird.

  • Wie kann in dieser Situation ein Dialog mit den Betroffenen gelingen?
  • Wie können Fachkräfte Beobachtungen und Sorgen um das Kind bei den Eltern ansprechen?
  • Wie können sie mit Zeit- und Handlungsdruck umgehen und wie mit Abwertung oder Leugnung durch die Eltern?
  • Wie lässt sich gut in ein Gespräch mit Eltern gehen, die womöglich viel Unverständnis, Wut oder Resignation bei der Fachkraft auslösen?

Diesen und weiteren Fragen soll im Seminar anhand von Theorie und Fallübungen nachgegangen werden. Für Ihre praktische Arbeit erlangen Sie Sicherheit

  • in den rechtlichen Grundlagen,
  • im Führen des Elterngesprächs als Teil der Gefährdungseinschätzung,
  • in Ihrer Haltung zu Eltern,
  • wie Struktur und Rahmen des Elterngesprächs zu gestalten sind,
  • durch die Kenntnis von Stolperfallen und Kooperationschancen und
  • wie Vereinbarungen zu treffen sind.

Termin
Montag, 31. Mai 2021, 9.00–16.30 Uhr

Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte.

Teilnehmer*innen
maximal 15

Teilnahmebeitrag
80,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
100,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Snacks und Kaffeepausen

Dozentin
Jessika Nitzschker, Diplom Psychologin und angehende systemische Paar- und Familientherapeutin, zertifizierte „insoweit erfahrene Fachkraft nach §8a SGB VIII“, berät im Kinderschutz-Zentrum Familien und Fachkräfte bei Themen von Kindeswohlgefährdung.

Meldeschluss
Mittwoch, 24. Mai 2021

Ort: Geschäftsstelle der tandem BTL gGmbH, Potsdamer Straße 182, 10783 Berlin, 1. OG, Raum 1_21 + 1_22

Zurück