Einführung in die systemische Gesprächsführung

Systemisches Denken und Handeln hat sich in den letzten Jahren in unterschiedlichen Anwendungsfeldern als besonders wirksam herausgestellt.

Systemische Gesprächsführung ist lebenswelt-, ressourcen– und lösungsorientiert und bietet für die vielfältigen Beratungsebenen in unterschiedlichen Kontexten (unter anderem Schule, Kita, Kinder– und Jugendhilfe) einen passenden, ideenreichen Zugang.

In dieser Fortbildung befassen Sie sich mit der Grundhaltung, sowie den Grundlagen der systemischen Gesprächsführung. Außerdem werden Sie den Aufbau und die Strukturierung von der Auftragsklärung bis zur Zieldefinition betrachten.

 

Termin
Donnerstag, 6. Oktober 2022, 09:00 - 16:00 Uhr

Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte.

Teilnehmer*innen
maximal 15

Teilnahmebeitrag
80,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
100,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung, Snacks und Kaffeepausen

Dozentin
Diana Holz, Systemische Familien- und Sozialtherapeutin, Bachelor of science (Biologie/Chemie/Pädagogik)

Meldeschluss
Montag, 19. September 2022

Ort: Hybrid-Format (Geschäftsstelle + Online-Teilnahme)

Zurück