Der Raum als 3. Erzieher

Schon die räumliche Gestaltung hat Einfluss auf den Bildungsprozess von Kindern - der Raum ist ein Pädagoge.

In der Pädagogik sind Räume nicht nur Räume, sondern werden als „3. Erzieher“ gesehen. Die Gestaltung der Räume bietet den Kindern Möglichkeiten zum Begreifen, Experimentieren und Lernen sowie Platz zum Spielen, Bewegen und Wahrnehmen.

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie „sinnvolle“ Anregungsräume schaffen und gestalten, um den Kindern vielfältige Möglichkeiten zur selbstständigen Erfahrung zu bieten, und wie Sie örtliche Gegenheiten nutzen können:

  • pädagogische Räume und bauliche Standards
  • versteckte Potentiale von Räumen und Nischen erkennen
  • Tipps zur gestalterischen Optimierung der Räume bzw. Einrichtung
  • Funktionsräume
  • auf Kinderhöhe
  • Klettermöglichkeiten und Bewegungsbaustellen drinnen
  • Spiegel, Lichteinfall und Schattenspiele

Ergänzend erfahren Sie, wie Sie mit Alltagsmaterialien den Kindern abwechslungsreiche Anregungen bieten können.

 

Termine
Dienstag, 22. März 2022, jeweils 9.00–16.00 Uhr


Zielgruppe
Diese Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte.

Teilnehmer*innen
maximal 15

Teilnahmebeitrag
80,00 Euro für Mitarbeiter*innen der VdK-Gruppe
100,00 Euro für externe pädagogische Fachkräfte
Im Preis enthalten: Arbeitsunterlagen, Teilnahmebescheinigung

Dozentin
Carina Neumann, B.A. Kindheitspädagogik, geprüfte Dozentin der Erwachsenenbildung, ehem. Kitaleitung & Koordinatorin für Qualitätsentwicklung, Sprachentwicklungsexpertin

Meldeschluss
Montag, 7. März 2022

Ort: Online-Seminar

Zurück